Individueller Sanierungsfahrplan

Schritt für Schritt sanieren. Warum? Der Klimawandel erfordert eine schnelle und umfassende Effizienzsteigerung der Gebäude in Deutschland. Jede Sanierung ist eine Chance, dieses Ziel zu erreichen. Werden diese Chancen nicht genutzt, bieten sie sich erst nach Jahrzehnten wieder – es sei denn, man tauscht die Bauteile vorzeitig aus. Dabei hilft der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP). Dieser zeigt Schritt für auf, welche Maßnahmen getroffen werden können.

Nicht für alle Hauseigentümer steht bei einer Sanierung die Energieeinsparung im Vordergrund. Häufig spielen Wohnkomfort und Wohngesundheit eine wichtige Rolle. Ein barrierefreier Umbau, der Ausbau von Wohnflächen und gesteigerter Komfort sind wichtige Gründe für Sanierungsmaßnahmen. Eine kompetente, ganzheitliche Beratung ist dafür ein wichtiger Grundstein. 

Welche Vorteile bietet der individuelle Sanierungsfahrplan

Er bietet den Eigentümern des Gebäudes einen ersten Überblick über Sanierungsmöglichkeiten, Kosten und die zeitliche Abfolge, in der die Modernisierung umgesetzt werden kann. Der Sanierungsfahrplan dient der Vorbereitung auf zukünftige Umbauten. Er ersetzt jedoch weder die Genehmigungs- und Ausführungsplanung, noch die Fach- und Werkplanung. Damit am Ende ein sehr gutes Sanierungsergebnis erreicht wird, muss die Arbeit aller Beteiligten durchgängig eine hohe Qualität aufweisen. Die Frage nach den Kosten für die energetische Sanierung ist zentral. Dabei haben die Maßnahmen den Vorteil, dass sie Heizkosten senken und wertvolle Energie gespart, sowie vom Staat gefördert wird. Welche “Bausteine” das sind, erläutert und beantragt der Energieeffizienzexperte für Sie.

Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) eignet sich für Einzelmaßnahmen sowie für die Schritt für Schritt Gesamtsanierung bei Wohngebäuden bei Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäusern. Damit sollen die Ergebnisse der Energieberatung bundeseinheitlich zusammengefasst und leicht verständlich für den Auftraggeber dargestellt sein. Dadurch wird ein hochwertiges Ergebnis erzielt und an Ihre Bedürfnisse individuell angepasst. Der Plan ist sinnvoll, weil man oft nicht weiß, womit man anfangen soll und welche Umbau- oder Modernisierungsmaßnahmen einen Nutzen haben.

Ablauf und Inhalt

 

  • Gespräch vor Ort, Bedarfsermittlung und Festlegung der Sanierungsstrategie (kann auch Wohnfläche erweitern, Wohnkomfort steigern oder altersgerecht umbauen enthalten)
  • Erfassung des Ist-Zustandes
  • Sanierungsvorschläge entwickeln
  • Individueller Fahrplan wird erstellt und abgestimmt
  •  Abschlussgespräch

Danach erhalten Sie zwei Dokumente. Erstens: Mein Sanierungsfahrplan (stellt den Zustand des Gebäudes im Verlauf der Sanierung symbolisch dar; beschreibt übersichtlich die vereinbarten Maßnahmen, den zeitlichen Ablauf, die Kosten und Einsparpotenziale). Zweitens: die Umsetzungshilfe für meine Maßnahmen (detaillierte Übersicht über die einzelnen Schritte der Sanierung inklusive der jeweiligen Effizienzmaßnahmen).

Der individuelle Sanierungsfahrplan ist zum Teil Voraussetzung, damit Sie einen höheren Förderungsgrad erlangen.

Wir beraten Sie gerne und erarbeiten mit Ihnen Ihren individuellen Sanierungsfahrplan. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

War dieser Artikel hilfreich?

Vielen Dank für Ihr feedback!
Nach oben scrollen