Beweissicherung am Bau – vor Baubeginn

Eine genau dokumentierte Beweissicherung vor Baubeginn, anhand von Bewertungstexten und Bildern ist immer dann sinnvoll, wenn durch benachbarte Bauvorhaben die Gefahr besteht, den Wert Ihrer Immobilie (Gebäude, Straßen, Zäune, etc.) durch Beschädigungen (oder Bauschäden) zu senken.
Oder aber Sie sind Bauherr und es besteht die Gefahr, dass durch Ihr Bauvorhaben Bauschäden an fremden Eigentum auftreten, deren Kosten vom geschädigten erst einmal an den Bauherrn herangetragen werden.
Hier ist eine lückenlose Dokumentation vor Baubeginn mit Beteiligung aller betroffenen unabdingbar. Nur so kann der Zustand der Immobilie vor Beginn der Baumaßnahme erfasst werden (z.B. Erfassung Risse). Wichtig ist hier eine lückenlose Dokumentation in einem Gutachten zum Istzustand.Nehmen Sie sofort Kontakt zu uns auf! Wir geben Ihnen Sicherheit bei Ihrem Bauvorhaben. Unsere Ingenieure (Sachverständiger für Schäden an Gebäuden – TÜV) im Raum Nürnberg, Fürth und Erlangen helfen Ihnen bayernweit weiter!

Beispiele für Zustandserfassung vor Baubeginn

Unser Gutachter (Sachverständiger für Schäden an Gebäuden TÜV) erstellt unter anderem Beweissicherungen (bzw. Zustandserfassung – gleiche Bedeutung) für folgende Bauteile:

  • Bestandsaufnahmen von Straßen, Erfassung  Risse im Asphalt
  • Bordsteinen
  • Einläufen
  • Bäumen
  • Sträucher
  • Schilder
  • Zäune
  • Schäden aller Art am Bestand
  • Risse am Gebäude
  • Bestandsaufnahme von Gebäuden, Wohnungen, Fassaden
  • Bestandsaufnahme von Bauschäden vor Baubeginn der Baumaßnahme
  • etc.

Es spielt dabei keine Rolle ob Sie ein Gutachten zur Beweissicherung für ein Gebäude oder Wege benötigen. So können Sie bei uns bequem Ihr Gebäude beweissichern lassen um im selben Zug öffentliche Straße und Wege durch uns begutachten lassen. Der Vorteil für Sie: nur ein Ansprechpartner! 

Sicherheit durch Beweissicherung

Eine nicht ordnungsgemäß durchgeführte Beweissicherung vor Baubeginn kann zu enormen Kosten für den Bauherrn führen. Bei einem Kosten- und Nutzenvergleich einer Beweissicherung “gewinnt” in der Regel die Entscheidung für eine Beweissicherung.

Wenn erst einmal ein Schaden durch die Baumaßnahme des Bauherrn aufgetreten ist, muss ein mitunter aufwändiges Beweisverfahren durchgeführt werden. In so einem Beweisverfahren muss ein Sachverständiger nun feststellen, wer Verursacher des Schadens ist. Sie können sich vorstellen, das ein derartiges Gutachten (oder Beweisverfahren) durch einen Sachverständigen sehr aufwändig werden kann (und damit hohe Kosten verursachen kann). Den oftmals fehlen in solch einem Fall dem Sachverständigen weiterführende Informationen für eine schnelle Bewertung der Sachlage. Eine genaue Dokumentation welcher Handwerker “wann, wie, wo” das Gebäude (Baustelle) betreten hat und welche Arbeiten ausgeführt hat, ist meist nicht vorhanden. Oder in einem anderem Fall muss die Dokumentation (der Tätigkeiten auf der Baustelle) der einzelnen Gewerke erst durch Sachverständigen zusammengefasst werden. Damit wird klar ersichtlich, das allein die Beschaffung der notwendigen Informationen sehr aufwändig ist.

Das Ziegler Ingenieurgesellschaft in Fürth ist Ihr starker Partner in allen Fragen rund um die Beweissicherung am Bau (vor Baubeginn) – wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Gerne hilft Ihnen unser Sachverständiger für Schäden an Gebäuden weiter. Mit uns Ihr Bauvorhaben zu mehr Sicherheit führen!

Für nähere Informationen nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

Das Beweissicherungsverfahren

Zum Abschluss möchten wir hier nochmals kurz erwähnen, dass die Beweissicherung am Bau nichts mit dem Beweissicherungsverfahren zu tun hat. Es ist dementsprechend nicht so, das durch das Beweissicherungsverfahren die Durchführung der Beweissicherung beschrieben wird. Der Begriff des Beweissicherungsverfahren ist ein veralteter Begriff aus dem Zivilprozess (bei Gericht). Weiterführende Informationen hierzu z.B. auf der Seite von Wikipedia, hier Gericht Begriffe.

Gutachen für Schäden an Gebäuden

Gerne erstellen wir Ihnen auch außerhalb der Beweissicherung am Bau ein Gutachten über Schäden an Gebäuden. Den nicht jeder Schaden muss gleich vor Gericht verhandelt werden. In bestimmten Fällen kann ein kurzes Gutachten gewisse Missverständnisse auf beiden Seiten aufklären. Unser Gutachter (Sachverständige für Schäden an Gebäuden TÜV) unterstütz Sie zu allen Gutachter Fragen rund ums Gebäude im Raum Großraum Nürnberg, Fürth und Erlangen und auch bayernweit.

Scroll to Top